Shop-AGB - DV-complet.de Ihr regionaler Kfz-Dienstleister

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Shop-AGB


- AGB für Gutscheinshop - AGB für Fahrzeugpflege -

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen
DV-complet Fahrzeug-Service-Center Onlineshop
Südring 17a, 04416 Markkleeberg OT Wachau


- im folgenden DV-complet genannt -


Stand: 01.01.2011

§ 1 Geltungsbereich
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeden Vertrages mit DV-complet, der vom Besteller für Gutscheine über unsere Internetseite abgeschlossen wird.

§ 2 Angebote/Preise

Alle von DV-complet per Internet ergehenden Leistungsangebote sind in Preis und Inhalt freibleibend. In den Preisen ist die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.

§ 3 Vertragsschluss, Zahlung, Lieferung
Der Vertrag mit DV-complet kommt zustande, wenn die DV-complet die eingegangene Bestellung dem Vertragspartner per E-Mail bestätigen. Sobald DV-complet das nach Zustandekommen des Vertrages geschuldete Entgelt zugegangen ist, senden diese den bestellten Gutschein dem Besteller oder einem Dritten, der vom Besteller als Empfänger angegeben ist, unverzüglich zu.
Direkt nach Ausführung der Bestellung hat der Besteller den geschuldeten Betrag (bei gewünschter Postzustellung zuzüglich 2,- Euro Versandkostenpauschale) auf das von DV-complet angegebene Paypalkonto zu überweisen.
Der Besteller kann aber auch DV-complet ermächtigen, den Rechnungsbetrag (bei gewünschter Postzustellung zuzüglich 2,- Euro Versandkostenpauschale) von der von ihm hierzu angegebenen Bankverbindung einzuziehen (Lastschriftverfahren).
Im Falle einer Rücklastschrift werden die hierdurch anfallenden Gebühren zu Lasten des Bestellers verrechnet.
Sollte der im Online-Verfahren bestellte Gutschein dem Besteller zugeleitet sein, das hierfür zu zahlende Entgelt der DV-complet jedoch nicht geleistet sein, so ist DV-complet berechtigt, die im Gutschein verbrieften Leistungen zurückzuhalten und bis auf weiteres nicht zu erbringen.

§ 4 Befristung der Gutschein-Leistungen
Die Gutscheine weisen eine Gültigkeitsdauer auf. Die in den Gutscheinen verbrieften Leistungen sind innerhalb der Gültigkeitsdauer in Anspruch zu nehmen. Ein Leistungsanspruch nach Ablauf der Gültigkeitsdauer besteht grundsätzlich nicht. Es ist auf die jeweilige Gültigkeitsdauer unserer Angebote zu achten.

§ 5 Eintausch von Gutscheinen / Barauszahlung von Gutscheinen
Der Eintausch von Leistungsgutscheinen gegen andere Leistungen als die mit dem Gutschein beschriebenen aus dem Angebot der DV-complet ist grundsätzlich nicht möglich. Im Falle von Wertgutscheinen ist die Leistung frei wählbar.
Eine Barauszahlung des Gutscheinwertes ist generell nicht möglich.

§ 6 Differenzaufzahlungen bei Preiserhöhungen
Bei der Einlösung von Gutscheinen ist im Falle einer erfolgten Preiserhöhung der ausgeschriebenen Leistung des Gutscheines die Differenz zwischen Gutscheinwert und Wert laut aktueller Preisliste auszugleichen.


§ 7 Datenschutz
Die Daten des Bestellers werden als Kundendaten ausschließlich für die Abwicklung der
Bestellung erfragt, gespeichert und verwendet. Grundlage hierfür sind die einschlägigen
Datenschutzbestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des
Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG).

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung
und ggf. Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an
wachau@dv-complet.de oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax.


§ 8 Wiederrufsrecht
Als Besteller können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe
von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache
widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der
Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der
Widerruf ist zu richten an:
DV-complet, Nordstr. 1, 04416 Markkleeberg OT Wachau

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen
zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder
nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz
leisten. (Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der
Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich
gewesen wäre - zurückzuführen ist.) Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden,
indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen,
was deren Wert beeinträchtigt. (Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und
Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.) Ihr
Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der
Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen
hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z. B. durch Download, Einlösen des Gutscheins etc.).

- Ende der Widerrufsbelehrung -


- Ende der AGB -

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü